Isabelle

SCHWERPUNKTEWelpen- und Junghundetrainer
MEINE HUNDEJoy – Australian Shepherd 2015
PERSONEN DIE MICH INSPIRIERENDr. Udo Gansloßer

Mehr über Isabelle…

Schon als Kind war ich von Hunden begeistert, der Wunsch vom Eigenen blieb mir allerdings lange zu Hause verwehrt. Glücklicherweise zog 2008 die Österreichische Pinscher Hündin „Luna“ zu meinen Großeltern. Ich brachte ihr alles selbst bei. Ihre Ruhe, Gutmütigkeit und unkomplizierte Art war mir dabei eine sehr große Hilfe. Mit ihr besuchten wir keine Hundeschule, erst als ich ein paar Jahre später auf Agility stieß. Sie war der absolute Traumhund, machte kaum Fehler und lernte sehr schnell- durch sie wuchs meine Leidenschaft mit Hunden zu arbeiten.

2016 wurde mein Traum vom tatsächlich eigenen bzw. Familienhund wahr. Die Australian Shepherd Hündin „Joy“ trat in unser Leben ein und stellte sofort einiges auf den Kopf. Sie ist das komplette Gegenteil von Luna- aufgeregt, frech und skeptisch. Eigenschaften mit denen man erst einmal lernen muss umzugehen, wenn man diese nicht gewohnt ist und so wurde ich vor eine große Herausforderung gestellt. Mittlerweile sind wir ein gut eingespieltes Team, auch wenn es immer ein paar Punkte gibt, an denen wir arbeiten müssen.  Mittlerweile betreiben wir einige Hundesportarten (Treibball, Hoopers, Longieren,….), in denen das Arbeiten für Joy und mich eine große Bereicherung ist.

Seit dem Wintersemester 2017 studiere ich an der Universität Wien Biologie, wobei ich mich auf Zoologie spezialisiere und mich in meinem Masterstudium mit dem Verhalten von Tieren (insbesondere von Hunden), Tierschutz und Tierhaltung beschäftigen möchte. Ergänzend zu meinem Studium bin ich Welpen- und Junghundetrainer und  freue mich darauf, viele verschiedene Mensch-Hunde-Teams kennenzulernen, meine eigenen Erfahrungen zu teilen und vor allem, noch sehr viel mehr zu sammeln.